Picture-Designer - Linux

Installationsanleitung für Linux

Gibt es auch eine Version für Linux?
Die Antwort muss leider "nein" lauten. Der Picture-Designer wurde nicht für Linux erstellt und auch nicht unter Linux getestet. Dennoch handelt es sich bei der Software um ein Paket, dass grundsätzlich auch unter Linux lauffähig ist. Mit Schönheitsfehlern ist allerdings zu rechnen. Aktuell gibt es für diesen Einsatz weder Garantie noch Gewährleistung. Wer es dennoch probieren möchte, den möchten wir aber gerne mit dieser Anleitung unterstützen und freuen uns über Erfahrungsberichte (gerne über das Kontaktformular oder per E-Mail).

Mit diesem Ablauf lässt sich der Picture-Designer unter Ubuntu 18 starten.

#Installation der benötigten Tools curl
$ sudo apt install curl

#Falls noch keine java Runtime installiert ist, machen wir das auch schnell
$ sudo apt install default-jre

#Unter Linux werden vom Programm noch Grafikbibliotheken benötigt
#Installation einer verwendeten Grafikbibliothek
$ sudo apt install libcanberra-gtk-module libcanberra-gtk3-module

#Jetzt kann es endlich losgehen
#wir erstellen uns einen Ordner, in dem wir den Picture-Designer bereitstellen wollen
#und wechseln in das Verzeichnis
$ mkdir picture-designer
$ cd picture-designer

#danach laden wir die Anwendung per curl
$ curl https://www.picture-designer.de/fileadmin/download/Picture-Designer_v0.6.4.jar --output Picture-Designer_v0.6.4.jar
#Wenn alles gut gelaufen ist, sollte sich die Anwendung starten lassen
$ java -jar Picture-Designer_v0.6.4.jar

#Mit einem passenden Startparameter nutzt Java z.B. 4096MB Hauptspeicher
$ java -Xmx4096m -jar Picture-Designer_v0.6.4.jar